Bankentag 2020

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

Am 2. Oktober 2020 fand zum siebten Mal in Folge der jährliche Bankentag statt. Thematischer Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung war die Corona-Krise. Dazu referierten Prof. Dr. Reint Gropp (Präsident, Institut für Wirtschaftsforschung Halle) zum Thema „Droht durch Corona eine Bankenkrise bei Regionalbanken?“ und Dr. Tobias Wittmann (Rechtsanwalt und Partner, Kanzlei Beck & Partner Nürnberg) zu den Folgen des COVInsAG auf die Sanierungs- und Insolvenzpraxis. Kerstin Amend-Maar (Leitung Kreditanalyse, VR Bank Würzburg) stellte den Teilnehmenden das Thema „Crowdinvesting für Volksbanken/Raiffeisenbanken“ vor. Trotz eines begrenzten Platzangebots aufgrund der Corona Sicherheits- und Hygieneregeln konnte die Veranstaltung erfolgreich durchgeführt werden. Wir danken den Referierenden für die interessanten Vorträge und allen Teilnehmenden für die ausgiebigen Diskussionen.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg