Wohnungsgenossenschaftliche Tagung 2021

Am 18. November 2021 richtete das Forschungsinstitut für Genossenschaftswesen die diesjährige Wohnungsgenossenschaftliche Tagung unter dem sowohl für die Forschung als auch für die Praxis relevanten Leitthema „Klimaneutralität für Wohnungsgenossenschaften“ aus. Obwohl die ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplante Tagung aufgrund der aktuellen Corona-Lage kurzfristig auf ein Online-Format umgestellt werden musste, nahmen zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus der Wohnungswirtschaft daran teil. Nach einer Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorstandsvorsitzenden des Forschungsinstituts für Genossenschaftswesen, Prof. Dr. Matthias Wrede, referierte André Müller (Institut Wohnen und Umwelt) zum Thema „Strategien und Maßnahmen zur Erreichung von Klimaneutralität im Wohnungsbestand“. Daraufhin gab Dr. Sibylle Braungardt (Öko-Institut) einen Überblick über die Finanzierung des Klimaschutzes im Wohnungssektor. Anschließend berichtete Andreas F. Heipp (Vorstand, Joseph-Stiftung) in seinem Vortrag mit dem Thema „Auf dem Weg zum klimaneutralen Gebäudebestand“ zum aktuellen Stand der Joseph-Stiftung. Den Abschluss des Tagungsprogramms bildete eine Podiumsdiskussion der Referierenden mit Hans Maier (Verbandsdirektor, VdW Bayern). Wir danken allen Teilnehmenden für die aktive Beteiligung und die interessanten Beiträge.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg